Mehr Wohlbefinden durch  eine 

säure-BasenBalance

Ich zeige dir,  wie du wieder in dein gleichgewicht kommst und dadurch wohlbefinden steigern kannst

 

Wenn Ernährung, Lebensweise und Vitalfunktionen im Einklang sind, kann der Körper selbst für einen Ausgleich im Säure-Basenhaushalt sorgen. In der Realität sind wir jedoch täglichem Stress, einseitiger -oft ungesunder Ernährung und Bewegungsmangel ausgesetzt. 


Stoffwechselendprodukte, die beim Abbau der Nahrung in unserem Körper entstehen, müssen neutralisiert und ausgeschieden werden. Reichen die körpereigenen Vorräte hierfür nicht aus, werden die Funktionsmechanismen des Körpers behindert und der Körper gerät aus der Balance.

Müde, abgespannt, unreine Haut, Verspannungen, chronische Schmerzen? Kalte Hände, Migräne, Haarausfall, Pilzinfektionen oder anhaltende Entzündungen? 

Möglicherweise sind Basen und Säuren in Ihrem Stoffwechsel aus dem Gleichgewicht geraten. 

Tipps für mehr wohlbefinden

 

Die Säure-/Basen Balance wird nicht nur durch die Ernährung beeinflusst, sondern auch Bewegung, Körperpflege und Entspannung spielen eine große Rolle. 

  • Achten Sie auf basenreiche Kost. Die Deutsche Gesellschaft für Ernährung empfiehlt täglich 600g Gemüse und 2 Portionen Obst (saisonal, regional, bio). 
  • Tägliche Bewegung aktiviert den Stoffwechsel. Das empfohlene Bewegungspensum liegt bei 10.000 Schritte am Tag 
  • Fordern Sie Ihre Muskulatur. Am besten mit regelmäßigem Kraftausdauertraining, idealerweise 3x 30min pro Woche 
  • Vermeiden/Reduzieren Sie Genuss-Gifte wie Zucker, Alkohol oder Kaffee 
  • Sauna, Basenbäder oder Wickel fördern den Abtransport der Säuren über die Haut 
  • Befreien Sie sich von seelischen Lasten, Stress und Spannungen. Ein Spaziergang an der frischen Luft gibt Gedanken neuen Raum. 
  • Gesundheit beginnt im Darm, Heilfasten reinigt den Körper  
  • Eine Vitalstoffkur kann dabei unterstützen, körpereigene Basendepots wieder aufzufüllen 

Bist du Sauer?

Mach den Test und finde heraus, ob dein Säure-Basenhaushalt im Gleichgewicht ist oder nicht.

zurück in die Balance

30 TAGE PROGRAMM

Die Säure-/Basen Balance wird aber nicht nur durch die Ernährung beeinflusst, sondern auch Bewegung, Körperpflege und Entspannung spielen eine große Rolle. Lerne, wie du deinen Körper aktivieren kannst und wieder zurück in die Balance kommst.